Panel öffnen/schließen

Oktober: Deutscher Buchpreis 2019 - Longlist

Der Sommer meiner Mutter von Ulrich Woelk

Der elfjährige Tobias, ein neugieriger Junge, Hobby-Weltraumfoscher, führt mit seinen Eltern ein ruhiges Leben. Eines Tages bekommen sie neue Nachbarn. Die Leinhards sind progressiv, modern und in ihren Einstellungen das Gegenteil von Tobias Eltern. Auch Rosa Leinhard, die Tochter, ist nicht nur zwei Jahre älter als Tobias, sie ist auch erfahrener. Mit ihr macht er seine ersten sexuellen Erfahrungen und sie zeigt ihm, wie aufregend das Leben sein kann. Die beiden Elternpaare genießen die gute neue Nachbarschaft, und freunden sich an. Die Idylle wird schlagartig zur Hölle…

Herkunft von Sasa Stanisic

Als Jugoslawe geboren flieht der junge Ich-Erzähler als Sohn eines Bosniers und einer muslimischen Mutter aus seiner zersplitterten Heimat nach Deutschland, wo er in Heidelberg landet. Das Einleben dort ist nicht frei von Demütigungen, Scham und der Sorge, nicht wirklich aufgenommen zu werden. Feindlich gesonnene Inländer verursachen Angst und machen den jungen Integrationswilligen erfinderisch, um sich zu assimilieren.

 

 

Komplette Longlist und Info zur Juri