Panel öffnen/schließen

Buchpreis der Leipziger Buchmesse 2019

Anke Stelling gewinnt im Bereich Belletristik mit ihrem Roman "Schäfchen im Trockenen". Die Bücher der anderen Nominierungen wurden bereits beschafft, diese sind....

Es ist die wichtigste literarische Auszeichnung des Frühjahrs: Der Preis der Leipziger Buchmesse. In diesem Jahr standen knapp 600 Werke aus über 100 Verlagen zur Auswahl für die Preise in den drei Kategorien Belletristik - Sachbuch/Essayistik und Übersetzung. Gewonnen hat den mit 15.000 € prämierten Preis Anke Stelling mit ihrem Roman (Belletristik) "Schäfchen im Trockenen". Wir haben für unsere Leser die fünf Finalisten in Belletristik in den Bestand der Bücherei aufgenommen: Babel (Kenah Cusanit), Der traurige Gast (Matthias Nawrat), Winterbergs letzte Reise (Jaroslav Rudis), Schäfchen im Trockenen (Anke Stelling) und Die Geschichte der Frau (Feridun Zaimoglu). Weitere Informationen und Verfügbarkeit unter Prämierte Bücher....

Weitere Nachrichten